Mein Reitertagebuch – Wie ging es nach unserem Sturz weiter? (KW 18-41)

Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach. Oder andersrum?

18F8E7D9-F0E9-4D7D-9A13-6DC5DF26738FWie ihr wisst, hatte ich Anfang des Jahres 2018 als neue Blogserie mein Reitertagebuch hier ins Leben gerufen. Dieses war leider sehr schnell wieder in der Versenkung verschwunden und die Versuche es wieder zu beleben waren nur von kurzer Dauer.Weiterlesen »

Werbeanzeigen

Mein Reitertagebuch – Unser Sturz (KW 21)

Hoppe hoppe Reiter, wenn er fällt, dann hat er hoffentlich nen Helm auf.

image

Nach einem erlebnisreichen Wochenende (die Blogposts folgen), bin ich Sonntagabend mit meinem Pferd ausgeritten. Er war beim Aufsteigen ungewöhnlich aufgekratzt und mein Freund musste ihn mir festhalten. Im Gelände war er dann wie immer, gehfreudig, aber gut zu regulieren.Weiterlesen »

Mein Reitertagebuch – KW 5 bis 17

Als Mensch ohne Pferd unter dem Hintern ist man kein Reiter mehr, sondern nur ein Fußgänger.

imageLiebes Reitertagebuch, ich hab dir schon lange nichts mehr geschrieben, denn ich war in den letzten Wochen, ach was rede ich da, Monaten (!) keine Reiterin mehr und irgendwie zu faul den Alltag eines Fußgängers mit Pferd aufzuschreiben. Jetzt saß ich wieder auf meinem Pferd drauf und ich denke, es wird höchste Zeit für ein Update hier auf dem Blog.Weiterlesen »